Vogel - Taube zeichnen

S
  • Vogel - Taube zeichnen lernen schritt für schritt tutorial 1
  • Vogel - Taube zeichnen lernen schritt für schritt tutorial 2
  • Vogel - Taube zeichnen lernen schritt für schritt tutorial 3
  • Vogel - Taube zeichnen lernen schritt für schritt tutorial 4
S
  • Vogel - Taube zeichnen lernen schritt für schritt tutorial 5
  • Vogel - Taube zeichnen lernen schritt für schritt tutorial 6
  • Vogel - Taube zeichnen lernen schritt für schritt tutorial 7
  • Vogel - Taube zeichnen lernen schritt für schritt tutorial 8
  • Vogel - Taube zeichnen lernen schritt für schritt tutorial 9
Tauben sind in vielen Städten und Regionen der Welt weit verbreitet. Obwohl sie oft als "Stadttauben" bekannt sind, haben sie auch ihre eleganteren Verwandten, wie die Friedenstauben. Sie sind leicht zu erkennen an ihren rundlichen Körpern und breiten Flügeln. Lass uns eine Taube zeichnen! Anleitung zum Zeichnen einer Taube 1. Rundlicher Körper - Beginne mit einem großen Oval für den Körper der Taube. Das Oval sollte eher rundlich als länglich sein. 2. Kopf und Hals - Zeichne einen kleineren Kreis für den Kopf der Taube, der mit einer schmalen Linie mit dem Körper verbunden ist. Das stellt den Hals dar. 3. Schnabel und Auge - Füge einen kleinen Schnabel hinzu, der aus dem Kopf herausragt. Ein kleiner Kreis oder Punkt wird das Auge. 4. Flügel - Ein großes, leicht gekrümmtes Dreieck, das an der Seite des Ovals befestigt ist, stellt den Flügel dar. Tauben haben breite, abgerundete Flügel. 5. Schwanz - Für den Schwanz zeichnest du zwei parallele, leicht gekrümmte Linien, die aus dem hinteren Teil des Ovals herausragen. 6. Beine und Füße - Füge zwei kurze, vertikale Linien am unteren Rand des Ovals für die Beine hinzu. Ein paar kleinere Linien an den Enden werden die Füße. 7. Details und Textur - Einige wenige Striche innerhalb des Flügels und des Schwanzes geben dem Federkleid mehr Detail. Diese zusätzlichen Linien können die verschiedenen Federschichten darstellen. 8. Verfeinern und Korrigieren - Gehe über deine Zeichnung, um die Linien zu glätten oder Details zu korrigieren. Wenn du zufrieden bist, kannst du die Hilfslinien entfernen. 9. Farbe und Schattierung - Tauben sind in der Regel grau, können aber je nach Art auch andere Farben haben. Füge Farbe und eventuell leichte Schattierungen hinzu, um die Form der Taube hervorzuheben. 10. Optional: Hintergrund - Du könntest einen Hintergrund hinzufügen. Vielleicht sitzt die Taube auf einem Ast oder spaziert auf dem Boden. Ein einfacher Hintergrund lässt deinen Vogel noch mehr hervortreten. Voilà, du hast eine Taube gezeichnet! Ob in Parks, auf Plätzen oder in der freien Natur, Tauben sind allgegenwärtige Begleiter des menschlichen Lebens. Ihre einfachen, aber dennoch markanten Formen machen sie zu einem interessanten Zeichenobjekt. Gutes Gelingen und viel Spaß beim Zeichnen!